Designelement was ist Pinterest

Was ist Pinterest? Und wie funktioniert es?

– Verständliche Erklärung für den ersten Überblick

Du wolltest schon immer mal wissen – was ist Pinterest und wer nutzt es?
Wer steckt hinter Pinterest? Und was macht Pinterest so beliebt? Als visuelle Suchmaschine lassen sich auf Pinterest impulsgebende Inhalte finden und entdecken! Einer der Pinterestgründer Ben Silbermann sagt einmal „Pinterest ist ein Katalog der Ideen“!

Es geht um Inspiration und Entdeckung; entdecken neuer Ideen oder Produkte.

Wer nutzt Pinterest? Weltweit nutzen rund 487 Millionen Menschen Pinterest. In Deutschland sind es ca. 15 Millionen Nutzer. Pro Monat merken sich ca. 4 Millionen Nutzer Pins oder oder Inhalte auf Pinterest.

Inhaltsverzeichnis

    Pinterest – was ist das?

    Smartphone mit Pinterestansicht

    Was ist es genau?
    Woher kommt es?
    Und was ist die Idee dahinter?

    Pinterest ist ein US-amerikanisches Unternehmen mit Sitz in San Francisco. Im Jahr 2010 wurde es von Ben Silbermann, Evan Sharp und Paul Sciarra gegründet.

    Das Ziel war es, ein Tool zu entwickeln, mit dem einfach und intuitiv Inhalte gesammelt werden können. Inhalte die uns im Internet begeistern. Und da Menschen sich auch gerne davon inspirieren lassen, was andere teilen, wurde aus der ersten Idee die Erweiterung auf eine Inspirationsplattform. So ist die visuelle Suchmaschine Pinterest entstanden.

    Was bedeutet Pinterest?

    Der Name Pinterest setzt sich aus den englischen Worten „(to)pin“ für anheften oder pinnen und „interest“ für Interesse zusammen. Dies erklärt die Funktion – Pin + Interest = Pinterest.

    Warum nutzen Menschen Pinterest?

    Was kann man mit Pinterest alles machen? Pinterest kannst Du Dir wie eine digitale Pinnwand vorstellen. So wie es früher die bekannten Korkpinnwände für die Wand gab – um inspirierende Zitate, Artikel, Kochrezepte und alles, was Du im Auge behalten wolltest, zu sammeln.

    Als Bilderplattform können die Nutzer:innen nach Bildern und relevanten Inhalten, den so genannten Pins suchen. Diese Inhalte werden Content genannt und von Unternehmer:innen, Dienstleistern, Blogger oder Podcaster eingestellt.

    Die Pins lassen sich zum einen auf Deine selbst erstellten Pinnwände speichern. Und über die jeweils hinterlegte URL (Webadresse) kommst Du direkt auf die Website des Pin-Erstellers. Hier erhältst Du dann mehr Informationen zu dem Thema, dass Dich inspiriert und angesprochen hat.

    Es geht in erster Linie um die Interaktion!

    Nutzer:innen von Pinterest suchen nach Lösungen, Inspiration und Anregungen für Fragen, Herausforderungen und zu bestimmten Problemen.

    Als visuelle Suchmaschine funktioniert Pinterest nach dem gleichen Prinzip wie zum Beispiel Google oder YouTube. Grundlage dafür ist SEO (Search Engine Optimization). Wenn Du tiefer in das Thema eintauchen und detailliertere Informationen zu SEO und Keywords haben möchtest, kann ich Dir den Beitrag SEO-Keywords finden von der SEO-Expertin Nadja Luge empfehlen.

    Wie ist Pinterest aufgebaut?

    Du kannst die Plattform über eine App oder direkt im Desktop aufrufen.

    Das Pinterest-Menü

    • Homefeed
    • Heute-Button
    • Suchfeld
    • Neuigkeiten für Dich
    • Dein persönliche Posteingang
    • Dein eigenes Profil

    Der Homefeed, auch Startfeed genannt, ist die Startseite beim Öffnen von Pinterest. Dort werden Dir Pins angezeigt, von anderen Nutzer:innen, Unternehmen und zu Themen, die aufgrund Deiner Aktivitäten von Pinterest für Dich herausgesucht werden. Sie denken, dass Dir das gefallen könnte.

    Unter dem Heute-Button stellt Pinterest täglich saisonale und interessante Themen zusammen.

    Über das Suchfeld kannst Du mit der Eingabe Deiner Suche, Deines Keywords nach Pins suchen.

    Bei den Neuigkeiten sendet Pinterest Dir direkt Inhalte und Ideen, die Dir gefallen könnten.

    Dein persönlicher Posteingang ist ein direkter Messanger in Pinterest.

    Und in Deinem persönlichen Profil sind Deine von Dir erstellten Pinnwände, Deine selbst erstellten und die von Dir gemerkten Pins gesammelt.

    PC iMAC mit Pinterest

    Die wichtigsten Begriffe

    • Pin
      • Ursprünglicher Pin und Repin
      • Rich-Pins
    • Pinnwand (Board)
      • geheime, öffentliche und geteilte Pinnwände
    • Pinnen

    Was ist ein Pin?

    Ein Pin ist eine Art visuelles Lesezeichen. Mit den Pins merken sich Nutzer:innen auf Pinterest Inhalte, die ihnen gefallen haben. Pins können Bilder, Grafiken, Videos oder Produkte sein.

    Bei den Pins gibt es den Unterschied zwischen einem ursprünglichen Pin und einem Repin. Wird sich ein Pin gemerkt, den jemand anderes auf Pinterest hinzugefügt hat, spricht man von einem Repin. Die Anzahl der Repins gibt an, wie oft Deine eigenen Pins gemerkt wurden.

    Dies ist für einen Unternehmensaccount von Bedeutung. Über die Analytics kann dies ausgewertet werden. Ein Rich-Pin enthält zusätzliche Informationen. Diese Informationen werden aus den Metadaten der Website gezogen. Rich-Pins sind für einen Unternehmensaccount relevant.

    Pingrafik Was ist Pinterest

    Was ist eine Pinnwand bei Pinterest?

    Auf den Pinnwänden werden die Pins gespeichert. Für eine übersichtliche Struktur und um Dein Pinterest-Profil übersichtlich zu halten, hast Du die Möglichkeit Dir themenbezogene Pinnwände anzulegen. Pinnwände werden mit einem prägnanten Titel und mit einer aussagekräftigen Beschreibung versehen. Für die Nutzung im Unternehmensaccount ist es hier sehr wichtig Titel und Beschreibung mit SEO zu optimieren.

    Bei den Pinnwänden hast Du die Möglichkeit die Zugriffsberechtigungen einzustellen. Eine geheime Pinnwand ist nur für Dich selbst sichtbar und erscheint nicht auf dem öffentlichen Profil. Bei der Erstellung einer öffentlichen Pinnwand kann jeder mitwirken, der möchte. Die Einstellungsmöglichkeiten findest Du unter -Board bearbeiten-. Zudem kann eine Pinnwand auch mit anderen Personen geteilt werden. Dazu findest Du die Einstellungsmöglichkeiten unter -Teilen-Funktion-.

    Wenn Du bei der Erstellung Deiner Boards keine dieser Einstellungen wählst, ist das Board automatisch öffentlich einsehbar. Aber nur Du kannst es bearbeiten.

    Solltest Du eine Pinnwand momentan nicht mehr benötigen, hast Du die Möglichkeit diese zu archivieren. Auf archivierten Pinnwänden kannst Du keine Pins mehr speichern.

    Was bedeutet Pinnen?

    Pinnen heißt, sich einen Inhalt zu merken!

    Designelement

    Nichts auf der Welt ist so mächtig,

    wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist!

    Victor Hugo

    Wer nutzt Pinterest?

    Persönliches Profil und Unternehmensprofil

    Es gibt zwei Profilmöglichkeiten bei Pinterest.

    Als Privatperson legst Du Dir ein persönliches Profil an. Als Selbständige:r oder Unternehmen wählst Du ein Unternehmenskonto. Beide Varianten sind bei Pinterest kostenfrei.

    Bei einem Unternehmenskonto stehen Dir für den Aufbau Deiner Markenbekanntheit und zur Erhöhung Deiner Reichweite wichtige Funktionen zur Verfügung. Möglichkeiten sind unter anderem:

    • Zugriff auf Pinterest Analytics
    • Verwendung von Rich-Pins
    • Werbeanzeigen schalten
    • Vorausplanung Deiner Pins
    • Shopping-Formate | Katalog-Pins
    • Möglichkeit Pin-Codes zu verwenden
    • Potenzielle Ausspielung im Heute-Tab

    In meinem Beitrag „Pinterest für Unternehmen – 8 Vorteile“ erfährst Du detaillierte Informationen dazu.

    Pinterest für Unternehmen

    Pinterest als Selbständige:r oder in Unternehmen für visuelles Marketing einzusetzen eignet sich hervorragend!

    Mit regelmäßigem und hochwertigem Content und der richtigen Strategie können auf Pinterest mehr Websitenbesucher, mehr Sichtbarkeit und Reichweite und die Erhöhung Deiner Markenbekanntheit generiert werden!

    Was kostet Pinterest für Unternehmen?

    Ein Unternehmensaccount bei Pinterest ist generell kostenfrei.

    Seit Anfang 2019 kannst Du in Deutschland Pinterest Ads schalten. Diese sind mit Kosten verbunden.

    Was bringt Pinterest für Unternehmen?

    Grafik Designelement Pinterest

    Pinterest funktioniert organisch

    Die Nutzung von Pinterest ist kostenfrei! Durch strategisches Pinterest-Marketing kann die organische Reichweite und die kostenfreien Klicks auf Deine Website erhöht werden.

    Positionierung als Experte

    Pinterest ist die ideale Plattform, um Dich als Expertin oder Experte zu positionieren! Mit Deinem Content und Deinem Mehrwert machst Du auf Dich aufmerksam. Durch verschiedene Möglichkeiten und der Auswahl von diversen Pin-Formaten kannst Du Deine Inhalte in Szene setzen und Dich visuell auffindbar machen.

    Indexierung von Google

    Durch den Einsatz von Keywords (SEO) werden Deine Pins auch über die Suchmaschine Google indexiert und gefunden! Google liebt Pinterest – denn die Plattform hat einen hohen Social Trust und eine immense Linkstruktur!

    Nachhaltigkeit – Halbwertzeit eines Pins

    Die Halbwertzeit eines Pins ist ganze 3,5 Monate lang!

    Im Vergleich dazu beträgt die Halbwertzeit für eine Post bei Facebook 90 Minuten oder ein Tweet bei Twitter 24 Minuten. Daraus resultierend ist der Traffic-Effekt auf Pinterest wesentlich nachhaltiger als auf anderen Plattformen.

    Und nicht nur das – auf Pins, die schon mehrere Jahre alt sind, können Dir weiterhin Reichweite verschaffen. Die Wahrscheinlichkeit, dass Deine Pins auch nach einem noch längeren Zeitraum geklickt werden und Du dadurch neue Besucher:innen auf Deine Website bekommst, ist sehr hoch!

    Keine 24/7 Onlinezeit

    Mit einem gut organisierten Workflow kannst Du Deine Aktivitäten auf Pinterest sehr gut vorplanen. Du kannst Dein Pinterest-Marketing gebündelt zu festgelegten Zeiten bearbeiten, die für Dich gut passen. Es reicht aus, einen Zeitslot pro Woche oder sogar auch einmal pro Monat einzuplanen.

    Bei Pinterest geht es um Kaufabsichten

    Nutzer:innen von Pinterest suchen nach Lösungen, Inspiration und Anregungen auf ihre Fragen, Herausforderungen und zu bestimmten Problemen.

    Über 90% der Pinner nutzen Pinterest für eine Kaufentscheidung; über 80% geben sogar an, tatsächlich einen Kauf getätigt zu haben, nachdem sie fündig geworden sind.

    Pinterest lässt sich sehr gut outsourcen

    Du hast keine zeitlichen Kapazitäten und keine Expertise für Pinterest?

    Pinterest lässt sich sehr gut auslagern! Lass Dich unterstützen und suche Dir eine VA oder eine Pinterest-Managerin.

    Fazit

    Pinterest kannst Du in vielen Bereichen – ob privat oder beruflich – vielseitig nutzen!

    Für Deine persönlichen Interessen, als Inspirationsquelle und zum Sammeln von Ideen. Wie zum Beispiel als tägliche Inspiration „was koche ich heute ;-)“, tolle Ideen für Haus und Garten oder zu Themen der Persönlichkeitsentwicklung.

    Im Business bietet Dir Pinterest eine Vielzahl von Vorteilen. Diese Form des visuellen Marketings eignet sich für Dich als Selbständige:r oder im Unternehmen hervorragend!

    Mit der richtigen Strategie und regelmäßigem, hochwertigem Content kannst Du auf Pinterest Deine Sichtbarkeit erhöhen, mehr Reichweite generieren und dadurch mehr Websitenbesuche erzielen.

    Wenn Du Dir für die Umsetzung Deines Pinterest Marketings Unterstützung wünschst, melde Dich sehr gerne bei mir.

    In einem kostenfreien Erstgespräch lernen wir uns kennen und sprechen über die Möglichkeiten auf Pinterest für Dich.

    Claudia Werian - Brustbild Frau dunkle mittellange Haare blaue Augen Jacke über der Schulter lässig mit der Hand gehalten
    Hej, ich bin Claudia

    Sinnliche Gestalterin mit Leidenschaft und Struktur.
    Ich unterstütze Dich dabei,
    Deiner Vision Ausdruck zu verleihen.

    GESEHEN & GERHÖT WERDEN!

    Gemeinsam machen wir Dein Business für Deine Kund:innen sinnlich erlebbar!

    Grafikdesign & Branding

    Du wünschst Dir einen
    visuellen & einzigartigen AUSDRUCK FÜR DEINE VISION? 
    In Deinem Corporate Design, mit Deinen Werten und meiner sinnlichen Gestaltungsfreude bringen wir Deine Vision visuell zum Ausdruck!

    Pinterest-Marketing

    Du möchtest Deine Reichweite und Sichtbarkeit erhöhen?
    STOP ADVERTISING!
    START INSPIRING!
    Du, Pinterest und ich – entscheide Dich für langfristige Erfolge und Sichtbarkeit!

    Podcast-Management

    Du möchtest Dich bei Deinem Podcast nur noch um die Aufnahme kümmern?
    DEINE STIMME – so einzigartig wie Dein Fingerabdruck!
    Lass uns starten – gemeinsam bringen wir Deine Message Deinen Zuhörer:innen näher!

    Design Element

    Business-Management

    Du möchtest Dich auf Deine Kernaufgaben fokussieren? Mit meiner langjährigen praktischen Erfahrung als Office Managerin für Prozessentwicklungen und Assistentin der Geschäftsführung unterstütze ich Dich in Deinem Business Management professionell, konstruktiv und zuverlässig!

    Kategorien

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.